Catherine Ashby

Catherine Ashby

Als English Folk Americana Artist bezeichnet Catherine Ashby sich selbst. Klingt verwirrend? Irgendwie schon, andererseits aber auch wieder nicht.

Bob Harris von BBC Radio 2 meint: „Diese Stimme ist eine Entdeckung.“ Und er weist auch darauf hin, dass Catherine Ashby überdies eine fantastische Songschreiberin ist. Literarisch formuliert könnte man sagen: Laurel Canyon wandert musikalisch über englische Hügel und legt dabei einen Stopp in Nashville ein. Klingt übertrieben? Vielleicht, ist es aber nicht.


Bilder zum Download zur Vorschau auf das Bild klicken

201.81 KB  

Dokumente zum Download

heimat PR