Fabian Holland

Fabian Holland

Fabian Holland scheint aus dem Nichts gekommen zu sein, obwohl er schon seit jungen Jahren Musik spielt und live auftritt.

 Er wuchs in einem künstlerischen Haushalt auf, in dem Performance und künstlerischer Ausdruck zum Alltag gehörten. Seine frühen Einflüsse, gezogen von der Plattensammlung seines Vaters, waren R.L. Burnside, Son House und Skip James, dessen Klassiker „Hard Time Killing Floor Blues“ subtil und ergreifend auf Fabians Debüt-Album erscheint. Im Alter von sieben Jahren, unterrichtet von seinem Vater, begann er Gitarre zu spielen. Später besuchte er die Academy of Contemporary Music in Guildford, um unter der aufmerksamen Führung des Gitarrenvirtuosen Eric Roche zu studieren. Hollands Stil ist schnörkellos, dafür aber umso stärker und fesselnd. Er ist ein Singer/Songwriter, der in einer entwaffnend subtilen Art und Weise direkt ins Herz der menschlichen Natur drängt.


Bilder zum Download zur Vorschau auf das Bild klicken

3.31 MB  

Dokumente zum Download

heimat PR